Starkes Besucherwachstum bei Yahoo und MSN

Globale Sites steigern Zahl der Unique Visitors um über 30 Prozent

Zum Jahresschluss haben die weltweit führenden Web-Sites nochmals starke Zuwächse verzeichnen können: Laut Jupiter Media Metrix konnte Microsoft / MSN (Börse Frankfurt: MSF) mit einem Wachstum von 39 Prozent bei den Unique Visitors den starksten Zuwachs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum vermelden.

Nach den gestern veröffentlichten Zahlen konnte AOL (Börse Frankfurt: AOL) die Zahl der Besucher um 33 Prozent auf 84 Millionen steigern. Yahoo (Börse Frankfurt: YHO) weist ein Wachstum bei den Unique Visitors um 31 Prozent auf 72 Millionen aus.

Zuletzt konnten die großen Sites nach den Terroranschlägen vom 11. September ein ähnlich hohes Wachstum nachweisen (ZDNet berichtete). In der Woche nach dem Attentat hat sich die tägliche Besucheranzahl von amerikanischen Online-News-Sites, die in der 36. Kalenderwoche bei sechs Millionen Besuchern (Unique Visitors) lag, nahezu verdoppelt. Die Kalenderwoche darauf besuchten durchschnittlich 11,7 Millionen Amerikaner pro Tag die Nachrichtenangebote.

Kontakt:
Jupiter MMXI, Tel.: 004420/75631606 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Starkes Besucherwachstum bei Yahoo und MSN

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *