Strato-Mutter Teles will mit Konkurrenz zusammengehen

Unternehmen nennt noch keine Namen / Verhandlungen bereits aufgenommen / Partner könnten Schlund oder 1&1 sein

Die Strato-Mutter Teles hat angekündigt, mit einem „sehr erfolgreichen Value Added Internet Service Provider“ in allen gemeinsamen Geschäftsbereichen auf Kooperationskurs zu gehen. Den Namen des bisherigen Konkurrenten nannte das Berliner Unternehmen indes nicht.

„Einer der mehreren unmittelbaren Vorteile der angestrebten Kooperation ergäbe sich speziell beim Geschäftsbereich Web-Hosting“, begründet das Unternehmen den Schritt. Beide Gesellschaften zusammengenommen betreuen laut Teles „so viele Domains, dass sie gemeinsam in Europa die Marktführerschaft besäßen und eine jährliche Ertragsstärkung von mehreren Millionen Euro erzielen dürften“.

Das legt den Schluss nahe, dass es sich um einen der Marktführer in Deutschland handeln muss. Partner von Strato könnten demnach beispielsweise die United-Internet-Töchter Schlund & Partner, 1&1 oder Puretec sein.

Die Aufnahme von Vertragsverhandlungen zwischen beiden Konzernen auf der Grundlage eines gemeinsamen Memorandum of Understanding soll vor kurzem erfolgt sein. Der Kooperationsvertrag soll gegebenenfalls bereits im Januar 2002 unterschrieben werden, so Teles.

Kontakt:
Teles, Tel.: 030/3992800 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Strato-Mutter Teles will mit Konkurrenz zusammengehen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *