Mobile Pentium 4: Ein heißes Eisen?

Im nächsten Jahr kommen die ersten P4-Notebooks: Sie werden sehr schwer sein

Intel (Börse Frankfurt: INL) will seine ersten mobilen Pentium 4-Prozessoren im März oder April kommenden Jahres auf den Markt bringen. Laut unternehmensnahen Quellen können Anwender zum Start mit einer Taktrate von 1,6 bis 1,7 GHz rechnen. Das wäre schneller als jeder andere mobile Chip auf dem Markt

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobile Pentium 4: Ein heißes Eisen?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *