Plus bietet Funkmaus und IR-Freisprechanlage

PC ab heute wieder im Angebot / Schnurlose Maus kostet 59 Mark

Der Discounter Plus hat ab kommendem Montag, 17. Dezember eine Funkmaus und eine Infrarot-Freisprechanlage im Angebot. Die Hardware kann bereits jetzt im Online-Shop des Supermarktes erworben werden.

Die schnurlose Freisprechanlage ist nach Angaben des Discounters für Handys aller Hersteller geeignet. Sie kann über den Zigarettenanzünder des Autos betrieben werden und hat zwei Infrarotsensoren für eine kabellose Übertragung von der Basisstation zum Ohr. Die Sprechzeit ist allerdings auf maximal zwei Stunden begrenzt. Für das Gerät müssen Käufer 49,99 Mark bezahlen.

Als Hersteller der optischen Funkmaus gibt Plus den Online-Shop „Knopex“ an. Das Gerät kostet 59 Mark und wird mit den Akkus ausgeliefert. Der Abstand zum PC darf maximal zwei Meter betragen. Im Receiver ist ein Ladegerät integriert, das auch bei ausgeschaltetem PC den Batterien wieder Energie verschaffen soll. Geeignet ist die schnurlose Maus für PCs mit den Betriebssystemen Windows 95, NT, ME und 2000.

Bereits seit einigen Tagen ist wieder der Plus-PC für 1999 Mark im Angebot. Damit ist der Rechner rund 400 Mark billiger als beim ersten mal vor über vier Wochen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Plus bietet Funkmaus und IR-Freisprechanlage

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Dezember 2001 um 16:28 von keine

    Plus
    weiss nix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *