Compaq senkt US-Preis für Ipaq

PC-Hersteller gibt einen Rabatt von 50 Dollar auf das Modell H3765 / Angebot in den USA läuft bis zum 30. März / Gerät kostet 449 Dollar

Der PC-Hersteller Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) hat vor Weihnachten in den USA den Preis für den neuen Ipaq H3765 um 50 Dollar gesenkt. Der PC H3760 ist als Einsteigermodell gedacht und fungiert als Nachfolger des H3660.

Die Hardware-Ausstattung ist bis auf das von 16 auf 32 MByte erweiterte ROM gleich. Als Betriebssystem kommt die neue Version von Microsofts (Börse Frankfurt: MSF) Pocket PC 2002 zum Einsatz. Den Ipaq 3760 gibt es hierzulande für 1399 Mark. In den USA kostet das Gerät mit dem Rabatt jetzt 449 Dollar (983,44 Mark). Das besondere Angebot soll am kommenden Sonntag starten und erst am 30. März 2002 auslaufen.

Damit zieht Compaq als einer der letzten der Handheld-Hersteller mit einem Preisnachlass nach. Erst vor kurzem hatte der weltgrößte PDA-Hersteller Palm (Börse Frankfurt: PLV) ebenfalls bei dem Modell m125 den Preis um 50 Dollar gesenkt.

Kontakt:
Compaq, Tel.: 089/99330 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Compaq senkt US-Preis für Ipaq

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *