Virenalarm: Worm_Gone.A geht um

Neuer Computerwurm fragt nach dem Befinden und installiert Hintertür

Trend Micro hat dringend vor dem Computerwurm Worm_Gone.A gewarnt. Er verbreite sich weltweit in raschem Tempo über E-Mail. Das Unternehmen bietet einen „Bandage Pattern“ um sich zu schützen.

Der Computerwurm sei eine in Visual Basic kompilierte ausführbare Datei, die sich via MS Outlook und gegebenenfalls über ICQ verbreitet. WORM_GONE.A breite sich momentan rasant aus, die Datei gone.scr wird mittels E-Mail an alle Einträge der Adressliste der MS Outlook Applikation gesendet:

Subject:
Hi
Message:
How are you ?
When I saw this screen saver, I immediately thought about you I am in a harry, I promise you will love it!
Attachment:
Gone.scr (UPX – komprimiert)

Worm_Gone.A nutze zudem ein „mIRC“-Chat-Programm, um einen Backdoor Trojaner zu installieren (über die Datei REMOTE.INI).

Kontakt:
Trend Micro, Tel.: 089/37479700 (günstigsten Tarif anzeigen)

2001/11/26014

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Virenalarm: Worm_Gone.A geht um

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. Dezember 2001 um 8:36 von Mainsurfer

    Wurmbefall
    Es ist schon erstaunlich, das solche Dinger immer noch in Umlauf sind. Dies ist sehr schade, da es hier ja auch unschuldige trifft. Es sollte härtere Strafen für solche Leute geben. Ausserdem muß die Verfolgung solcher "Cracker" schärfer angegangen werden.

  • Am 5. Dezember 2001 um 13:58 von R. Siegrist

    Immer noch!
    Erschreckend, wie viele PC-Benutzer immer noch keinen Virenscanner mit Live-Updates installiert haben ! Was muss wohl noch alles passieren ?

  • Am 5. Dezember 2001 um 14:20 von Strago

    Interessant zu wissen…
    … ob dieser Wurm – ähnlich wie BadtransB – schon beim Öffenen der mail (ohne explizites Ausführen des Anhangs) aktiv wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *