Opera 6 zum Download bereit

Mittlerweile kostenloser Broswer aus Norwegen bietet überarbeitete Funktionen

Die norwegische Browser-Firma Opera hat seine gleichnamige Zugangssoftware in der Version 6 frei gegeben. ZDNet bietet den kostenlosen Download an. Bei Opera handelt es sich bekanntlich um eine Alternative zu den Browsern von Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) oder Netscape. Besonders seitdem das Programm durch die verschmerzbaren Einblendungen von Werbebannern kostenlos für den Endanwender geworden ist, vergrößert sich die Anhängerschar.

Der schlanke Browser rühmt sich damit, der schnellste seiner Art zu sein. Auf jeden Fall ist seine Funktionalität mit verschiedenen Browser-Fenstern in einem Programmfenster und der jeweils zugehörigen, sehr informativen Statusleiste für viele Anwender zum Standard geworden. Durch die integrierte Java-Unterstützung fehlt dem dritten Pferd im Browser-Rennen nichts an den heute elementaren Funktionen. Opera bietet zudem auch zahlreiche Zusatzfunktionen wie E-Mail oder Messaging.

Die wichtigsten Neuerungen in Version 6 im Überblick:

  • Überarbeitete Oberfläche
  • Verbessertes Speicher-Management
  • Variable Starteinstellungen für das Browser-Fenster
  • Übersichtlichere Verwaltung von Bookmarks
  • Hotclicks-Übersetzungsmöglichkeit

Bei ZDNet steht die Opera Version 6 für Windows ohne Java als auch mit Java bereit.

Kontakt:
Opera Software, Tel.: 004723/234870 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Opera 6 zum Download bereit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *