Wissenschaftler entwickeln „Song-Detektor“

Computer ermittelt per SMS Interpret und Titel, nachdem per Handy einige Takte übermittelt wurden

Für frustrierte Radiohörer haben Elektronik-Tüftler einen „Song-Detektor“ entwickelt. Wie das britische Magazin „New Scientist“ berichtet, kann ein neu entwickelter Telefoncomputer bei der Suche nach dem Titel und dem Interpreten des Songs außergewöhnliche Dienste leisten. Will ein Radio-Hörer künftig mehr über die abgespielte Musik wissen, muss er künftig mit dem Handy den Telefoncomputer anwählen und einige Takte aus dem Radio übermitteln.

Bereits nach drei Sekunden soll der Computer die Melodie erkennen und dem Anrufer exakte Informationen zu Titel und Interpret per SMS aufs Handy schicken. Außerdem soll der Anrufer die entsprechende CD gleich über Handy bestellen können. Die Entwickler des Programms arbeiten für den niederländischen Elektronikriesen Philips. Wenn die Technik vollends entwickelt ist, soll der Computer hunderttausend unterschiedliche Songs erkennen können.

Offen bleibt allerdings die Frage, wie teuer der Dienst sein wird. Noch macht Philips keine Angabe dazu, wie viel für den Anruf und die vermittelte SMS zu bezahlen ist.

Kontakt:
Philips, Tel.: 01805/356767 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wissenschaftler entwickeln „Song-Detektor“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *