Probleme mit AOL-Software unter Windows XP

Der Kampf zwischen den Rivalen trägt zur Verwirrung unter den Anwendern bei

Offenbar tragen die Branchengrößen AOL (Börse Frankfurt: AOL) und Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) ihren Streit mittlerweile auf dem Rücken der Nutzer aus: Anwender der AOL-Software 6.0 und 6.0.1 erhielten den Hinweis durch AOL, wonach sie sich nur mehr dreimal einloggen könnten, sobald sie das neue Betriebssystem Windows XP vom Microsoft nutzen würden. Die genannten Versionen seien nicht vollständig kompatibel mit XP. Die Anwender wurden aufgefordert, AOL 7.0 zu installieren.

Kurios ist jedoch, dass Käufer eines neuen Rechners mit vorinstalliertem Windows XP die AOL-Version 6.0.2 nutzen können. „Immer wenn Microsoft mit einem neuen Betriebssystem auf den Markt gekommen ist, haben sie sich Mühe gegeben, mit bestehender Software kompatibel zu sein“, erklärte eine unternehmensnahe Quelle gegenüber ZDNet. „Warum auch immer

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Probleme mit AOL-Software unter Windows XP

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. November 2001 um 20:11 von martin

    xp und dsl
    wo bekommt man aol 7.0 bereits her? ich kann xp wegen dsl leider nicht installieren. aol bietet nur versand der cd, ohne lieferdatum

  • Am 10. Januar 2002 um 18:43 von Matze

    xp und dsl
    Auf der Hompage von AOL.COM gibts die 7.0 Version in Englisch zum Download, aber die klappt auch nicht

  • Am 22. Februar 2002 um 16:07 von stachu

    XP UND AOL
    Ich abe AOL 7.0 Instal. und jezt habe ich Fette probs .Bluescreen s und Fehler meldungen bin ich 10 min im internet dan geht nichts mehr und XP schaltet nach einem Bluescreen ab.

  • Am 2. Mai 2002 um 3:45 von Hippie

    Immer noch DSL Probleme mit AOL7.0!!!
    Habe WinXP AOL7.0 & DSL.

    Sehe nur noch Bluescreens!

    Hat glaub ich keinen Sinn, wechsle wohl wieder nach T-Online!

  • Am 22. November 2003 um 19:06 von Wolfgang Müller

    Probleme AOL7 bzw. AOL8 unter XP und 98 / DSL
    Windows XP, 2 GHz von Aldi (Mai 2002), Netzwerkarte im PC bereits eingebaut, externes Modem von Telekom (Typ weiß ich jetzt nicht, da ich von einem anderen Rechner im Moment arbeite). AOL7 arbeitete auf Anhieb einwandfrei.
    Habe dann AOL8 installiert, dabei wurde AOL7 überschrieben, obwohl ich die Frage, ob ich AOL7 weiter benutzen möchte, mit JA beantwortet habe. Aber egal, AOL8 arbeitet auch, mit kleineren Macken, mit denen man leben kann, einwandfrei. Macken : AOL8 beendet die Verbindung sehr oft nach ca. 20s. Nach dem erneuten Anmelden ist dann alles OK.
    Habe allerdings erhebliche Probleme mit AOL7 unter Windows 98, 233 MHz, Pentium 2, Speicher 32 MB, Modem Teledat 300 USB. FAX Empfang funktioniert nicht einwandfrei. G-Data Virenschutz wirkt sich zerstörerisch auf das System aus (DSL Internet ca. 10 * langsamer als normales Telefonmodem), deinstallation nicht möglich, es hilft nur die Rücksicherung mit entsprechendem Datenverlust. Ab und an kompletter Systemaustieg (Mein Rechner ist "sauber"). Man kann mit arbeiten wenn man die Macken kennt.
    Leider beantwortet der AOL Kundenservice entsprechende Fragen nicht, bzw. mit Gegenfragen und erscheint wenig kompetent. Mit der normalen Modemverbindung gab es diese Probleme nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *