Tchibo verkauft PDA bereits jetzt

Im Online-Shop ist der Handspring für 399 Mark erhältlich / In Filialen ab Mittwoch

Tchibo bietet den „Handspring Visor TCM Edition“ bereits jetzt in seinem Online-Shop für 399 Mark an. In den Läden des Kafferösters soll das Gerät wie berichtet ab 28. November erhältlich sein.

Der 160 Gramm schwere Handheld wird von einem 33 MHz Dragonball-Prozessor angetrieben und greift auf acht MByte RAM zurück. Der hintergrundbeleuchtete Touchscreen kann 16 Graustufen darstellen. Der Strom kommt von zwei AAA-Batterien. Erweiterungsmöglichkeiten bestehen über den Handspring-typischen Springboard-Slot.

Der Anwender soll mit dem Handheld sämtliche PIM-Funktionen wie die Verwaltung von Adressen, Terminen oder Aufgaben nutzen können. Der Visor Neo soll zudem den stillen Alarm und den Schnellzugriff auf das Adressbuch wie beim Visor Edge-Modell beherrschen.

Im Lieferumfang sind eine USB-Dockingstation sowie die passende Synchronisations-Software in englischer Sprache beigefügt.

Zehn Tage vor Tchibo hatte bereits Aldi-Süd einen Handspring-PDA im Angebot: Beim Discounter kostete das Gerät 398 Mark.

Kontakt: Tchibo Deutschland, Tel.: 01805/8090 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Tchibo verkauft PDA bereits jetzt

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. November 2001 um 11:50 von odi

    Besser spät als nie!
    Tchibo verkauft besagten PDA schon seit einer Woche (wie ich aus einem anderen Newsletter erfahren habe)!!! Sehr beruhigend zu wissen, dass ZDNet News solch aktuelle Nachrichten verbreitet! Bis man hier von einem Schnäppchen erfährt ist es dann auch schon sicher ausverkauft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *