Preisradar: Kino-Highlights auf DVD

DVDs bieten bessere Bild- und Tonqualität, sind aber nicht billig / Bis zu 25 Prozent Preisunterschied

Ein Renner in dieser Weihnachts-Saison werden ohne Zweifel die DVD-Player sein. Die Abspielgeräte – von außen kaum von einem CD-Player zu unterscheiden – werden langsam erschwinglich und die goldenen Scheiben bieten Video-Genuss in bester Qualität.

Vor zwei Wochen haben wir im Preisradar fünf DVD-Player unter 600 Mark verglichen, diese Wochen sind fünf aktuelle Spielfilme an der Reihe. Bis zu 25 Prozent Preisunterschied finden sich bei aktuellen Kino-Highlights, die frisch auf DVD oder VHS erschienen sind. Einen Test von neun DVD-Onlineversendern finden Sie im DVD-Bereich von ZDNet.

Im Unterschied zu einer normalen VHS-Kassette bietet eine DVD deutlich mehr: Neben der erhöhten Bild- und Tonqualität, packen die Hersteller zusätzliche Gimmicks auf die Scheibe: Bildschirmschoner, Makeing-Off Filme, verschiedene Sprachversionen Trailer und einiges mehr. Diesen Mehrwert lassen sich die Filmproduzenten auch gut bezahlen. So kostet zum Beispiel die VHS-Kassette von „Pearl Harbor“ rund 30 Mark, die DVD glatt das Doppelte.

Dem Thema DVD widmet ZDNet einen eigenen Bereich. Hier finden Sie Testberichte von DVD-Laufwerken und zahlreiche Hintergrund-Informationen. Im DVD-Forum können Sie mit anderen DVD-Begeisterten plaudern und Erfahrungen austauschen.

Aktuelle Preise für DVD-Laufwerke finden Sie mit der Echtzeit-Preissuche bei Sm@rtShopper.

Übersicht DVD-Filme (Preise in Mark)

  Cast Away – Verschollen Pearl Harbor Shrek Star Wars: Episode I Was Frauen wollen

Alternate

44

60

44

54

44

Amazon.de

35

60

40

60

40

Bol.de

50

60



65

50

Computeruniverse

41

61

41

61

45

Cyberport

44

55

55

55



Mindfactory

43

55

40

55

40

Mix Computer

45

60

45

55

45

Technikdirekt

40

62

42



43

(Tagespreise, gerundet. Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Kontakt:

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Preisradar: Kino-Highlights auf DVD

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. November 2001 um 20:13 von Matthias

    Das wage ich zu bezweifeln
    Wie kann ein komprimiertes Format eine bessere Qualität, wie das Orginal bieten, das kann und will ich nicht verstehen. Warum DVD’s teurer sind obwohl für Produktion, Verpackung und Transport weniger Geld ausgegeben wird, ist mir auch völlig schleierhaft. Der einzige Vorteil die DVD’s; auf dem Polenmarkt sind von deutlich besserer Qualität als die Videos. Ach und kommt mir nicht mit dem erweiterten Funktionfumfang. Wer braucht schon zig Sprachen und Making of. Standbild und Slowmotion kann mein Fernseher auch ohne DVD. Alles in allem eine gigantische Abzocke, genau wie bei den CD’s.

    MfG Matthias

  • Am 23. November 2001 um 20:40 von peter

    RE: Das wage ich zu bezweifeln
    Na dann, Matthias. Viel Spaß noch mit VHS!

  • Am 24. November 2001 um 1:17 von Matthias (aber ein anderer !!!)

    Re: Das wage ich zu bezweifeln
    mmmmmhhhhhhh …..

    Du hoerst bestimmt auch keinen Unterschied zwischen Tape und CD oder ???

    gruss

  • Am 24. November 2001 um 1:21 von Torben Mölker

    RE: Das wage ich zu bezweifeln
    Klar ist das ’n abgezocke… Aber die Qualität von Bild und Ton ist deutlich besser als bei VHS – vor allem, wenn man mal alte VHS Aufnahmen ansieht. Und einen Film in der Original Sprache zu sehen, ist bei den teilweise miesen Synchronisationen auch nicht zu verachten.

    Und so ist der Funfaktor halt doch höher; obwohl das m.M. nach nicht den Preis rechtfertigt.

    Aber wahrscheinlich wird in ein paar Jahren die VHS Kassette auch wieder ‚hip’ sein, so wie jetzt Vinyl…

  • Am 26. November 2001 um 7:54 von Andrea

    Shrek lass nach ;-)
    Es gibt noch größere Preisunterschiede…

    bei Karstadt.de gibt’s Shrek für DM 34,99!!!

    Einen guten Vergleich bietet auch: getprice.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *