US-Polizei benutzt PDAs zur Verbrechensbekämpfung

Handhelds helfen den Beamten bei Beweisaufnahmen und ermöglichen schnellere Datenabfrage

Polizeibeamte in Bellevue, US-Bundesstaat Washington, nutzen funkfähige Palm (Börse Frankfurt: PLV) VIIx Handhelds, um mit der Polizei-Datenbank verbunden zu sein, während sie auf Patrouille sind. So sind 30 Officer mit Motor- oder Fahrrädern mit diesen PDAs ausgerüstet. Sie benutzen die Westentaschen-PCs, um den Führerschein verdächtiger Personen, Waffenregistrierungen, Nummernschilder oder andere Personeninformationen zu überprüfen. Die Beamten sollen außerdem aktuelle und eingehende Nachrichten der Funkzentrale auf dem Palm einsehen.

„Wir sind durch die Geräte in der Lage, viel schneller auf die erforderlichen Daten zuzugreifen, als es vorher per Funk der Fall war“, sagt die Polizistin Lisa Flores. „Mit diesem System wird die Arbeit um ein Vielfaches einfacher, Personendaten und aktuelle Straftaten einzusehen während wir unterwegs sind.“ Vorher hätten die Polizeibeamten bis zu zehn Minuten auf per Funk angefragte Informationen warten müssen.

Das Santa Clara Police Department in Kalifornien benutzt derzeit Symbol 1740-PDAs mit dem Palm OS, um Daten bei Unfällen und anderen Straftaten aufzunehmen. Die Beamten würden die Geräte auch für die Beweisaufnahme über eingebaute Barcode-Scanner nutzen. Diese besonderen Handhelds verfügen außerdem über einen Magnetkartenleser über den die Polizisten die Daten aus den Personalausweis und Führerscheinen auslesen könnten. So beschleunige der PDA die Arbeit und erspare den Beamten unnötige Papierarbeit, so die Behörde.

Kontakt:
Palm Kundenservice, Tel.: 069/95086289 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu US-Polizei benutzt PDAs zur Verbrechensbekämpfung

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. November 2001 um 10:49 von Katja

    Absolut genial!
    Und unsere Polizei hat nicht mal Pc’s!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *