AMD kündigt Duron mit 1,2 GHz an

Chip für den Mainstream-Markt vorgesehen / CPU arbeitet auch mit DDR RAM und soll schneller als ein P4 mit 1,4 GHz sein / Erste Systeme Ende des Monats erwartet

Nachdem AMD (Börse Frankfurt: AMD) erst am vergangenen Montag schnellere Notebook-CPUs vorgestellt hatte (ZDNet berichtete), bringt der Intel-Rivale mit dem 1,2 GHz getakteten Duron jetzt auch einen Low-End Desktop-Chip auf den Markt.

Der Duron soll Ende des Monats bereits in ersten Systemen zu finden sein. Den Großhandelspreis bezifferte der Hersteller bei einer 1000er-Einheit mit 103 Dollar pro Stück. Die CPU ist Herstellerangaben zufolge hauptsächlich für den Mainstream-Markt vorgesehen. Das Besondere: Der Sockel A-Chip kann dennoch auch mit dem schnelleren DDR Arbeitsspeicher betrieben werden.

Laut dem Produzenten sollen Systeme mit Duron und DDR RAM eine deutlich höhere Performance bringen, als vergleichbare Celeron-Systeme mit SDRAM. Der neue Chip wird selbst einen Rechner mit einem 1,4 GHz getakteten P4 übertrumpfen können, so AMD.

Am vergangenen Montag hatte der Hersteller erst eine 1,2 GHz-Version des Mobile Athlon 4 und eine 950 MHz-CPU des Mobile Duron vorgestellt. Die beiden neuen Prozessoren sollen Notebooks mehr Performance bieten. In 1000er-Stückzahlen kostet die 1,2 GHz-Version des Mobile Athlon 4 laut AMD 525 Dollar, der Mobile Duron mit 950 MHz 160 Dollar.

Um die Powernow-Funktionalität des Mobile Athlon auf dem Notebook mit Microsofts Windows XP jedoch nutzen zu können, benötigt der Anwender einen Patch für Windows XP Home und Professional Edition.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/ 450530 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD kündigt Duron mit 1,2 GHz an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *