Digitale Überwachungskamera von Ricoh

Digitalkamera RDC-i700 im Bundle mit einem 802.11-Datenfunkmodul für 2500 Dollar

Ricoh hat angekündigt, seine Digitalkamera RDC-i700 ab sofort im Bundle mit einem 802.11-Datenfunkmodul für 2500 Dollar anzubieten. Ziel des Herstellers: Die Kamera soll damit zur „billigen Überwachungslösung“ werden. Ob es das Bundle auch hierzulande geben wird, war vom Hersteller bisher nicht in Erfahrung zu bringen. Die 3,34 Megapixel-Kamera (2048 x 1536 Pixel) soll neben herkömmlichen Fotos auch die Aufnahme vertonter kurzer „.avi“-Videos beherrschen.

Ist das Gerät im Videomodus, kann der Anwender über das Funknetzwerk bis zu zehn 320 x 240 Pixel große Bilder pro Sekunde über einen Webbrowser ansehen. Auch Standbilder sollen aufgenommen und archiviert werden können.

Die Digicam lässt sich aufgrund ihres wasserfesten Gehäuses im Freien installieren. Laut Ricoh kann die Kamera bis zu 300 Meter vom Access Point entfernt werden. Die Digicam wird mit einem Programm ausgeliefert, das Videos und Fotos archivieren und die Bilder mehrerer Kameras simultan darstellen sowie verwalten kann, so Ricoh.

TDK-Buetooth-Modul

Bluetooth-Verbindung bekommt der Palm derzeit nur über Module von Drittanbietern wie TDK (Foto: TDK Europe)

Kontakt: Ricoh Deutschland, Tel.: 06196/9060 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Digitale Überwachungskamera von Ricoh

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *