Neue Platine für Pentium 4

MSI präsentiert 645 Ultra mit DDR333-Unterstützung

MSI bietet mit dem neuen 645 Ultra eine weitere Plattform für den Pentium 4 von Intel (Börse Frankfurt: INL) an. Das Board basiert auf dem Chipsatz SIS 645 und unterstützt den DDR 333 und einen Front Side Bus von 400 MHz.

Drei DIMM-Steckplätze erlauben eine Speicherkapazität von drei GByte, weiter verfügt die Platine über fünf PCI-Steckplätze, einen CNR- sowie einen AGP-Slot. Das 645 Ultra wird in der nächsten Woche an den Handel ausgeliefert. Der Preis für den Endkunden beträgt rund 309 Mark.

Spezifikationen

CPU Sockel 478 für Intel Pentium 4 bis zwei GHz und schneller

Chipsatz

SIS 645 / 961 Mutiol Media I/O Chipsatz

FSB

400 MHz

Speicher

Drei DDR-DIMM , maximal drei GByte DDR333/DDR266/DDR200

Steckplätze

Fünf PCI, ein CNR, ein AGP 4x

Audio

S/W Realtek ALC201A AC

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Platine für Pentium 4

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *