Telia IC jetzt an DE-CIX angeschlossen

Skandinavier verbinden Viking Network mit deutschem Hauptknoten

Telia IC hat nach eigenen Angaben sein paneuropäisches Viking Network über eine eigene redundante Glasfaserstrecke an den DE-CIX angeschlossen. Bisher können sich deutsche Service Provider über Points of Presence (PoPs) in 23 Städten der Bundesrepublik anschalten.

Telia IC bietet dabei nach eigenen Angaben die erforderlichen Übertragungsdienste wie Wellenlägen und SDH-Kapazitäten für Service Provider, die eine Verbindung ihres Standorts mit dem DE-CIX-Knoten benötigen. Als Alternative zum Aufbau einer eigenen Zusammenschaltungs-Vereinbarung mit einzelnen IP-Netzbetreibern verkauft das Unternehmen das Produkt IP-Transit. Kunden sollen so Verbindungen zu den wichtigen nationalen und internationalen IP-Netzen erhalten.

Die Tochtergesellschaft der Telia AB, Telia International Carrier, will mit dem als weltweites Glasfaser-Netzwerk geplanten Viking Network bis 2001 Skandinavien, Europa und die USA abdecken.

Kontakt:
Telia, Tel.: 069/907340 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telia IC jetzt an DE-CIX angeschlossen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *