Palm nimmt Vororder für OS-Upgrade an

Zehn Dollar Preisvorteil für Früh-Besteller / Update nur für PDAs mit Flashspeicher möglich / Programm soll Sicherheit und Dateneingabe verbessern

Palm (Börse Frankfurt: PLV) hat seinen Kunden Preisvorteile versprochen, wenn diese das Upgrade für das aktuelle Betriebssystem Palm OS 4.0 vorbestellen. Das Update für die PDAs soll laut dem Unternehmen am 15. November auf den Markt kommen. Die deutsche Fassung soll jedoch erst Anfang 2002 im Handel sein.

Kunden, die das Upgrade auf der Palm-Site vor dem 15. November bestellen, sollen zehn Dollar weniger zahlen als im Laden. Zum Marktstart soll das Programm 39,95 Dollar kosten.

Das Upgrade werde dem OS 4.0 verbesserte Sicherheitsfeatures, ein überarbeitetes Alarmmanagement, 64-Bit Farbunterstützung und eine vereinfachte Dateneingabe bescheren. Außerdem sei in dem Programm Palms mobile Verbindungssoftware enthalten. Mit der Software sei der Anwender in der Lage, ohne Kabel Zugang ins Internet oder zum E-Mail-Postfach zu erhalten.

Eine Aktualisierung ist jedoch nur für Besitzer neuerer PDAs mit Flashspeicher und Palm OS 4.0 möglich. Updatefähige Geräte sind laut dem Unternehmen Vx LE, Vx, V und IIIc. Die Modelle m100, IIIe und VII-kabellosen Serien seien jedoch nicht upgradebar. Palm selbst war für einen Kommentar zu dem Sonderangebot nicht zu erreichen.

Kontakt:
Palm Kundenservice, Tel.: 069/95086289 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm nimmt Vororder für OS-Upgrade an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *