Asus bringt Mainboard für Athlon XP und DDR

Hat Vias KT266A-Chipsatz integriert / DIP-Schalter und Jumperfree für Übertaktungsmöglichkeit per Hand

Asus Computer hat das Mainboard A7V266-E auf den Markt gebracht. Das A7V266-E ist mit dem KT266A-Chipsatz von Via ausgestattet, mit dem Sockel A-Prozessoren von AMD (Börse Frankfurt: AMD) wie etwa der Athlon XP Double Data Rate (DDR)-Speicher ansteuern können.

Das Mainboard verbindet die CPU mit bis zu drei GByte DDR200/266-SDRAM bei einer Spitzenbandbreite von 2,1 GByte/s. DIP-Schalter und Asus-Technik Jumperfree sollen die Übertaktung per Hand oder über die BIOS-Oberfläche ermöglichen. Die System-Bus-Einstellungen können laut Unternehmensangaben stufenweise in ein-MHz-Schritten über 200 MHz gebracht werden, während die Spannungseinstellung der CPU, in Intervallen von 0,05 V über der Vorgabe, eine zusätzliche Konfigurationsmöglichkeit biete.

Asus hat zudem einen C-Media CMI8738 Audio-Controller für Sechs-Kanal 3D Surround-Audio integriert, damit sei eine zusätzliche Soundkarte unnötig. Ein optionaler Onboard RAID-Controller steigere die Festplattenleistung und Flexibilität ohne die Kosten einer Erweiterung wie bei SCSI Karten. Ein Realtek LAN-Controller ermögliche zudem den Anschluss an Netzwerke und Breitband-Internet-Verbindungen.

Die Merkmale im Überblick:

  • Drei DIMM Steckplätze, die bis zu drei GByte PC1600/PC2100 DDR-SDRAM unterstützen
  • 200 MHz/266 MHz Front Side Bus (FSB)
  • Ultra DMA 33/66/100
  • AGP Pro Steckplatz mit AGP4X Unterstützung
  • Bis zu sechs USB Steckplätze, fünf PCI-Slots, ein geteiltes ACR-Interface, zwei serielle und eine Parallel-Schnittstelle
  • Optional C-Media CMI8738 Sechs-Kanal Audio-Kontroller
  • Optional Promise RAID-Kontroller
  • Wake-On-Lan, Wake-On-Ring, Unterstützung für Gehäuseschutz-Warnsyteme
  • Smart Card Reader (SCR) Verbindungsunterstützung
  • Health Monitoring- und PC Probe-Software

Das ASUS A7V266-E wird nun in großer Stückzahl versandt, Preise auf Anfrage.

Mehr Informationen zum Thema DDR bietet der TechExpert-Artikel Double Data Rate-Guide.

Kontakt:
Asus Hotline, Tel.: 02102/95990 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Asus bringt Mainboard für Athlon XP und DDR

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. November 2001 um 15:02 von ein Endtäuschter Kunde

    Keine Garantie
    Wenn man sich soeine Maschiene bauen lässt muss man mächtig aufpassen das der Kühler nicht ausfällt, denn dann ist das Problem gross, AMD-CPUs werden nicht getauscht wenn sie durchbrennen,

    kenn ich aus erfahrung, zudem kann man bei AMD eh nichts zur Reparatur einschicken, man wird dorthin geschickt wo man die CPU gekauft hat, dann ist warten angesagt und die CPU kommt unrepariert zurück mit der Info "Anwenderfehler, oder Mechanisch beschädigt" :-(.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *