Netscape 6.2 zum Download bereit

Basiert auf Mozilla 9.0.4 / Diverse Verbesserungen

Netscape hat mit der Versionsnummer 6.2 einen neuen Netscape-Browser zum Download bereitgestellt. 6.2 enthält den Navigator, Netscape Mail, Netscape Instant Messenger, Composer und Adressbuch. Das Zugangswerkzeug basiert auf Mozilla 0.9.4, dem Open-Source-Browser aus eigenem Hause. Die deutsche Version steht derzeit nur für Windows zur Verfügung, die englische unterstützt auch die Betriebssysteme Mac OS und Linux.

Netscape erklärte, man habe die Funktionen „Quick Launch“ und „Autocomplete“ überarbeitet und unterstütze zudem Java für Running Web Applets, Winamp für Audio, Real Player8 für Video, Marcromedia Flash sowie Printplus von Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) für einen einfachen Zugang zu Druck-Service und Funktionen. Ausschließlich in Amerika wird zusätzlich „Net 2 Phone“ angeboten, ein kostenloser PC-zu-Telefon Ruf-Service.

Mittlerweile ist es mehr als drei Jahre her, dass Netscape seine Open Source-Site Mozilla ins Leben gerufen hat. Dort stellt der Browser-Pionier den Quellcode für den Communicator inklusive Navigator und anderen Internet-Tools zur Verfügung.

Der Name „Mozilla“ kommt von dem ersten Codenamen des Netscape Navigator und ist heute in Form eines Comic-Dinosauriers das Maskottchen der Site.

ZDNet bietet den Netscape 6.2 in der deutschen Version zum Download an, auch der Konkurrent Internet Explorer 6 kann herunter geladen werden.

Kontakt:
AOL, Tel.: 040/361590 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Netscape 6.2 zum Download bereit

Kommentar hinzufügen
  • Am 31. Oktober 2001 um 20:13 von Kerwes

    Zahlendreher
    Ihr habt einen Zahlendreher in der Überschrift es muss heissen Mozilla 0.9.4 statt 9.0.4 das wäre zwar auch ganz toll doch ich glaube bis dahin vergehn wohl noch’n paar Jahre..

  • Am 31. Oktober 2001 um 21:42 von Klaus Müller

    Alte Fehler – help
    Habe noch ein altes und für mich großes Problem: Wer der NS-freaks hat einen Tip, wie ich wieder an meine alte inbox + Adressbuch komme die nach einem crash nicht mehr lesbar sind ?

    (inbox hat seitdem zB Zeichencodierung Arabic und ist nicht zu ändern ?)

  • Am 4. November 2001 um 13:33 von ARTAC

    Download abgebrochen weil…
    das selbst mit DSL sooooo lahm ist,

    als wenn man ne Kuh mit einem Finger

    melken will ….. *grumpf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *