Muss Microsoft Passport stoppen?

Wenig bekannter Programmierer hat Patent auf ".Net"-Prinzip bereits 1994 angemeldet

Ein bislang kaum bekannter Programmierer könnte den Softwarekonzern Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) in eine unvorhergesehene Krise stürzen. Charlie Northrup aus New Jersey, Chefentwickler und CEO von Global Technologies, hatte bereits 1994 ein Patent auf ein wegweisendes Verfahren angemeldet. Damit sollen verschiedene Services im Internet untereinander kommunizieren können

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Muss Microsoft Passport stoppen?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *