Legend QDI päsentiert Board mit VIA KT266A

Socket A-Motherboard KD7 unterstützt bis zu 266 MHz Front Side Bus / Platine ab 269 Mark

Der chinesische Mainboard-Hersteller Legend QDI hat mit dem KD7 ein Socket A-Motherboard mit dem Via-Chipsatz Apollo KT266A vorgestellt. Der Neuling soll sowohl mit Duron- als auch Athlon-Prozessoren der Firma AMD (Börse Frankfurt: AMD) kompatibel sein. Angeblich unterstützt die Platine Taktraten von bis über 1,5 GHz.

Das Mainboard ist ab sofort als Legend QDI KD7-A mit AC-97-Audio für 269 Mark oder als KD7-C mit Creative CT5880 Soundchip für 279 Mark im Handel erhältlich.

Maximal drei GByte PC1600/PC2100 SDRAM lassen sich auf den drei DIMM-Slots mit einem System-Datendurchsatz von bis zu 2,1 GByte/s ansteuern. Neben dem AGP 2X/4X-Slot stehen fünf PCI-Steckplätze zur Verfügung. Die Platine bietet laut dem Hersteller zwei Ultra-DMA/100 IDE-Schnittstellen für den HDD-Anschluss. Weitere Features sind sechs USB-Interfaces sowie ein ACR-Slot.

Ein CMD 1284 ESD-Chip sollen das Motherboard vor Schäden durch elektrostatische Entladungen beim Anschluss von Peripherie-Geräten an die USB-, serielle- oder parallele Schnittstelle schützen.

Der Hersteller gab außerdem bekannt, dass als Sonderedition ab sofort farblich unterschiedliche PCBs der unterstützten CPUs verfügbar sein werden: Mainboards für AMD-CPUs werden ein schwarzes PCB haben, Pentium III-Chips mit grünem PCB und Mainboards für Pentium 4-Prozessoren werden blau sein.

Kontakt:
Legend QDI, Technische Hotline, Tel.: 040/61135316 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Legend QDI päsentiert Board mit VIA KT266A

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *