Teac kündigt CD-MP3-Player an

MP-330 soll in den USA für 130 Dollar mit einem Sennheiser-Kopfhörerset verkauft werden

Teac hat für den US-Markt mit dem MP-330 einen MP3-Player vorgestellt, der auch acht Zentimeter große CD-ROMs und CDRs abspielen kann. Für 130 Dollar bekommt der Kunde neben dem Player und einem Sennheiser-Kopfhörerset auch die Musicmatch Jukebox Software und eine passende beschreibbare CD-R mit überreicht.

Miniplayer soll mit einem Speicher ausgestattet sein, der maximal drei Stunden Musik liefern kann. Nähere Angaben zu Speicher, Gewicht und Maße blieb der Hersteller jedoch schuldig.

Der Teac Mini CD/MP3 Player soll mit zwei herkömmlichen AA-Batterien bis zu sieben Stunden betrieben werden können. In dem Player hat der Hersteller einen Equalizer integriert. Das Gerät ist Teac zufolge mit einem Cache ausgerüstet, der kurze Leseunterbrechnungen überbrücken kann.

Auf Nachfrage bei Teac Deutschland war zu erfahren, dass das Gerät vorerst nicht für den Markt hierzulande in Planung sei.

Kontakt:
Teac Deutschland, Tel.: 0611/7158300 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teac kündigt CD-MP3-Player an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *