Windows XP ab heute im Handel

Deutschlandweit soll das neue Betriebssystem ab heute verfügbar sein / Microsoft will bis Ende des Jahres 75 Millionen Lizenzen verkaufen

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) startet heute weltweit den Verkauf seines neuen Betriebssystems Windows XP im Einzelhandel. Die neue Version soll die Multimediafähigkeiten von Windows ME und die Stabilität von Windows NT auf einer gemeinsamen technischen Basis vereinen.

Das Betriebssystem DOS läuft bei Windows XP nicht mehr im Hintergrund. Bundesweit soll der Nachfolger von Windows Millenium Edition und Windows 2000 flächendeckend bei nahezu allen Fach- und Onlinehändlern verfügbar sein. Nach Prognosen von Microsoft Deutschland wird demnächst jeder zehnte der bundesweit 30 Millionen Computer von einer Vorversion auf das neue Windows umgestellt.

Es wird mit einem Wechsel vor allem von Privatnutzern gerechnet. Bis Ende des Kalenderjahres sollen weltweit 75 Millionen Lizenzen verkauft werden.

Bill Gates will in New York mit einer Mega-Show den Marktstart des neuen Betriebssystems feiern. Sechs Wochen nach dem Terroranschlag auf das World Trade Center soll die Party heute am Times Square auch eine Huldigung an die Stadt sein, wie der Unternehmensgründer erklärte. Bereits gestern durfte Gates den Handel an der New Yorker Wall Street per Knopfdruck starten.

Bereits seit zwei Monaten sind die deutschen Preise für Windows XP bekannt:

  • Update auf die Home Edition 254 Mark
  • Update auf die Professional Edition 489 Mark
  • Home Edition 489 Mark

Das ZDNet Windows XP Resource Center bietet News, Tests, Screenshots und Leserforen zum neuen OS.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows XP ab heute im Handel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *