Creative kündigt 20 GByte Jukebox an

Digitaler Audio Player soll Anfang November in den Handel kommen / Hersteller senkt den Preis für das Sechs-GByte-Modell auf 299 Euro

Creative hat die Markteinführung seiner 20 GByte-Version der D.A.P. (Digital Audio Player) Jukebox für Anfang November angekündigt. Der kleinere Bruder des tragbaren CD-Spielers hatte bisher eine sechs GByte große Festplatte integriert. Diese konnte laut dem Hersteller etwa 2000 Songs (mit jeweils drei Minuten Spieldauer) in CD-naher Klangqualität speichern. Zeitgleich mit der Ankündigung senkte Creative den Preis für das Sechs-GByte-Modell um 100 Euro auf 299 Euro.

Die 499 Euro teure 20 GByte-Version unterscheidet sich bis auf die größere Festplatte nicht von seinem kleineren Bruder. So wiegt das CD-Player große Gerät etwa auch 400 Gramm. Ein acht MByte großer DRAM-Buffer kann bis zu fünf Minuten Audio-Daten aufnehmen und sorgt so für unterbrechungsfreien Sound. Mittels USB-Schnittstelle kann dieser vom oder zum PC übertragen werden.

Mit Hilfe der ID3-Tag-Technologie lassen sich die einzelnen Songs und CDs nach Kriterien wie Alben, Interpreten oder Musikrichtung strukturiert ablegen. Eine Vielzahl von Anschlüssen und die Wiedergabemöglichkeit von Environmental-Audio-Effekten (EAX) runden die technischen Features ab.

Die Jukebox kann laut dem Hersteller die digitalen Musikformate „.mp3“, „.wav“, „.wma“ und „.aac“ abspielen. Die multiple Codec-Unterstützung ermöglicht es Jukebox-Anwendern ferner, ihre Geräte an geplante Normen für die Audiokompression wie Digital Rights Management (DRM) und Secure Digital Music Initiative (SDMI 2.0) anzupassen.

Kontakt:
Creative Labs, Tel.: 089/9928710 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Creative kündigt 20 GByte Jukebox an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *