Sony präsentiert PDA mit Fernbedienungs-Funktion

Clié PEG-T415 soll Fernseher und Hifi-Geräte steuern können / Handheld kostet in den USA 299 Dollar

Sony (Börse Frankfurt: SON1) hat heute mit Clié PEG-T415 einen PDA angekündigt, der neben seinen Handheld-Funktionen auch als universelle Fernbedienung benutzt werden kann. Mit dem 299 Dollar teuren Gerät soll der Anwender, während er die Stereoanlage oder den Fernseher bedient, Termine oder Kontaktdaten nachschlagen können. Den PDA wird es laut Sony ab Ende November beim US-Händler geben. Vorbestellungen nimmt Sony über seine Site entgegen. Ob und wann es das Modell in Deutschland geben wird, war bisher noch nicht in Erfahrung zu bringen.

Um den PDA als Fernbedienung einsetzen zu können, hat der japanische Elektronikhersteller die Sendeleistung der Infratrotdiode von wenigen Zentimetern auf 4,5 Meter erhöht und dem Gerät die Fernbedienungssoftware von 20 verschiedenen Endgeräteherstellern eingepflanzt. Sony arbeitet nach eigenen Angaben an Software-Upgrades, die dem PEG-T415 es erlauben sollen, noch weitere Produkte mit dem PDA zu steuern.

„Für uns bedeutet dieses Gerät mehr als einen PDA. Es ist eine Verbindung zu allen Audio- und Video-Geräten zu Hause. Die Anwender können mit einer Fernbedienung umgehen, also macht es auch Sinn diese Anwendung in den neuen Clié zu integrieren“, sagte der Sony Produktmanager Ty Takayanagi.

Der PEG-T415 wird mit dem Palm-Betriebssystem Version 4.1 ausgeliefert. Das Gerät verfügt über einen Monochrom-Bildschirm mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixel. Der PDA soll 2,54 Zentimeter dick sein und ist damit dünner als alle anderen Sony-Handhelds zuvor. Das Gerät soll über einen Jog Dial-Knopf zu bedienen sein und als Erweiterung einen Memory Stick-Slot aufweisen. Standardmäßig ist der Fernbedienungs-PDA mit mageren acht MByte Speicher ausgestattet.

Gleichzeitig kündigte der Hersteller eine Digicam als Zubehör für Ende November an. Die 179 Dollar teure Kamera soll über den Erweiterungssteckplatz angeschlossen werden und eine Auflösung von 320 x 240 Pixel bieten.

Kontakt:
Sony, Tel.: 01805/252586 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Sony präsentiert PDA mit Fernbedienungs-Funktion

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. Oktober 2001 um 21:02 von rudijan

    Er soll 2,54 cm dick sein ….?
    Der T415 ist 13/32" inch dick das entspricht 1,03cm.

    der CLIE N710/770 ist 11/16" dick das entspricht 1,75cm.

    Der neue ist dünner und leichter 120g statt 158g dafür nur schwarzweiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *