Ebay mit soliden Zahlen

Gewinn, Umsatz und Userzahl gestiegen / Nun 37,6 Millionen registrierte Nutzer

Ebay (Börse Frankfurt: EBY) hat Analysten und Aktionäre nicht enttäuscht: Der Online-Marktplatz hat im dritten Quartal 2001 einen konsolidierten Nettoumsatz in Höhe von 194,4 Millionen Dollar und einen Nettogewinn von 18,8 Millionen Dollar oder sieben Cents pro Aktie erwirtschaftet.

„In diesen außergewöhnlichen Zeiten sind wir erneut beeindruckt von der Stärke und der Unbeirrbarkeit unserer Nutzergemeinschaft“, kommentierte E-Bay-Chefin Meg Whitman die Zahlen. Sie sieht weiterhin ein „nachhaltiges Wachstum unseres Geschäfts in den USA und in unseren internationalen Märkten, ein tieferes Vordringen in viele vertikale Kategorien sowie eine deutlich erhöhte Nutzung unserer Festpreis-Handelsformate“.

Die Einnahmen sind laut den jetzt vorgelegten Zahlen im Vergleich zum Vorjahr um über 70 Prozent gestiegen. Die Firma geht davon aus, im vierten Quartal 2001 einen Nettoumsatz in Höhe von etwa 200 bis 210 Millionen Dollar erzielen zu können. Das wären rund fünf Millionen Dollar mehr als das Unternehmen in früheren Finanzschätzungen veranschlagt hatte.

Das Handelsvolumen der bei Ebay gehandelten Waren und Dienstleistungen lag im dritten Quartal 2001 bei 2,3 Milliarden Dollar – dies entspricht einer Steigerung um 74 Prozent gegenüber dem 2000er Vergleichsquartal (1,3 Milliarden Dollar).

Im Berichtsquartal gewann Ebay mehr als 3,5 Millionen registrierte Nutzer neu hinzu; die Gesamtzahl lag am Quartalsende bei 37,6 Millionen. Dies entspricht einer 99-prozentigen Zunahme gegenüber den 18,9 Millionen registrierten Nutzern, die am Ende des Vorjahresquartals verzeichnet wurden.

Kontakt:
Ebay, Tel.: 030/6959730 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ebay mit soliden Zahlen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *