Intel eröffnet Chipfabrik in Arizona

Fab 22 soll Pentium III und 4 in 0,13 Micron-Technologie herstellen / Über 1000 Leute für Fabrik eingestellt

Intel (Börse Frankfurt: INL) hat die Eröffnung seines neusten Chipwerkes im US-Bundesstaat Arizona bekannt gegeben. Die Fertigungsstätte hat den Konzern nach eigenen Angaben rund zwei Milliarden Dollar gekostet. Von den Laufbändern werden Pentium III- und Pentium 4-CPUs rollen.

Die Waferfabrik liegt in Chandler, einem Vorort südöstlich der US-Stadt Phoenix. Laut Intel hat die Bauphase 18 Monate vom Aufbau bis zum Beginn der Produktion gedauert.

Die Fab 22 soll Intel zufolge Chips mit 0,13 Mikron- Technologie produzieren. Ein menschliches Haar ist vergleichsweise rund 100 Mikron dick. Für die Produktion der Prozessoren sollen Siliziumwafer eingesetzt werden.

Das Werk verfügt über einen rund 44.000 Quadratmeter großen Reinraum und ist insgesamt etwa 120.000 Quadratmeter groß. Über 1000 Ingenieure, Techniker und Mitarbeiter für den Support wurden bereits für die Fab 22 angestellt. Nach eigenen Angaben verfügt der Konzern damit weltweit über 10.000 Mitarbeiter.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Intel eröffnet Chipfabrik in Arizona

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. Oktober 2001 um 9:38 von Matthias Scharer

    Intel eröffnet Chipfabrik in Arizona
    -Was sind bitte Quadratfuß?? War da jemand zu faul zum rechnen?

    -Aus Silikonwafern bauen die bestimmt keine CPUs, höchstens hochintegrierte Brüste. So viel ich weiß benutzen die Silizium !!??

    -Wenn die Fabrik gerade eröffnet wurde kann sie nicht die Erste sein, in der 0,13 µm CPUs gebaut werden, die verkauft Intel seit Anfang August !!

    Schönen Gruß und mehr Mühe beim nächsten Artikel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *