Bund startet Wettbewerb „Mobilmedia“

Anwendungen für UMTS, GPRS oder HSCSD gesucht / 15 Millionen Mark Fördergelder winken

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat heute den Startschuss für den Technologiewettbewerb „Mobilmedia“ gegeben, mit dem die Entwicklung und Erprobung von mobilen Multimediadiensten beschleunigt werden soll. Zielgruppe sind vor allem kleine und mittlere Unternehmen. Mit der Förderung sollen „Best Practise“-Beispiele geschaffen werden, die die innovativen Besonderheiten mobiler Multimediadienste, wie etwa Lokalisierung und Personalisierung, voll ausschöpfen.

Die Projekte sollen von der Forschung bis zur Entwicklung und Erprobung mobiler Multimediadienste reichen und zu Wachstums- und Beschäftigungseffekten in Deutschland führen. Angestrebt werden Verbundvorhaben, bei denen mittelständische Unternehmen mit großen Partnern wie Netzbetreibern oder Endgeräteherstellern und Forschungseinrichtungen zusammenarbeiten.

„Die Entwicklung neuer mobiler Mehrwertdienste, die die erweiterten Möglichkeiten der modernen Mobilkommunikation nutzen, ist bislang noch sehr verhalten. Mit Mobilmedia soll das anders werden. Wir hoffen, dass insbesondere mittelständische Unternehmen mit kreativen Ideen interessante neue Dienste für M-Business und M-Government entwickeln und erproben. Grundlage für Mobilmedia sind unterschiedliche drahtlose Übertragungstechniken wie UMTS, GPRS oder HSCSD“, erläuterte Bundesminister Werner Müller.

Das BMWi stellt zunächst in einer ersten Runde für die Förderung von bis zu drei der besten Mobilmedia-Projekten rund 15 Millionen Mark für einen Zeitraum von zwei Jahren bereit. Projektskizzen können ab sofort bis zum 15. Januar 2002 eingereicht werden.

Kontakt:
Bundeswirtschaftsministerium, Tel.: 030/20149 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bund startet Wettbewerb „Mobilmedia“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *