Berlin Online übernimmt Berlin.de

Beide Websites sollen zukünftig weiter getrennt voneinander zu erreichen sein

Die Gruner+Jahr-Tochter Berlin Online schluckt nach Informationen des „kressreports“ den in Auflösung begriffenen Wettbewerber Berlin.de. Beide Websites sollten aber auch künftig getrennt unter www.berlinonline.de und www.berlin.de zu erreichen sein, berichtete der Branchendienst am Donnerstag in Heidelberg.

Das neue Angebot habe die besten Chancen auf die Marktführerschaft im Berliner Online-Markt. Weit zurück bleibe Berlin1, die Hauptstadt-Website des Springer-Verlags („Berliner Morgenpost“, „B.Z“) zurück.

Berlin.de betreibt die offizielle Website der Stadt mit Branchen-, Behörden- und Touristeninformationen. Berlin Online bündelt die Internetangebote des Berliner Verlags von Gruner+Jahr („Berliner Zeitung“, Berliner Kurier“, „Tip“).

Die Muttergesellschaft, Gruner+Jahr, hält derzeit außerdem noch 19,3 Prozent der Aktien von dem angeschlagenen Unternehmen Lycos Europe (Börse Frankfurt: LCY). Lycos Europe hat seinen Umsatz während seines Geschäftsjahres von 40,2 Millionen Euro auf 138,9 Millionen Euro gesteigert, musste jedoch vor kurzem einen Verlust melden (ZDNet berichtete).

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Berlin Online übernimmt Berlin.de

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *