Epox mit Athlon XP-Board

Eine weitere Firma aus Taiwan bietet eine Platine für den neuen Prozessor von AMD

Auch Epox hat eine Platine für den neuen Athlon XP-Prozessor von AMD (Börse Frankfurt: AMD) für die Systems 200 in München (15. bis 19. Oktober) angekündigt. Das Socket A-Board EP-8KHA+ für DDR-Speicher gleicht auf den ersten Blick dem Vorgänger. Lediglich unter der Haube hat das Unternehmen dem neuen Produkt die weiterentwickelte Northbridge VT8366A beschert.

Die äußeren Merkmale des Mainboards EP-8KHA+ sind identisch zum Vorgänger geblieben: Neben den Überwachungsfunktionen für die Hardware, sechs PCI und einen AGP 4x Slot erlauben drei DIMM Steckplätze die Bestückung mit bis zu drei GByte DDR266 SDRAM. Zur Verbesserung der Systemleistung lassen sich der Multiplikator, Kern- und Ein-/Ausgangs-Spannung der CPU so wie die Spannung des AGP-Ports per BIOS einstellen. Zudem verfügt es über die integrierte P80PPOST-Karte.

Der Via Apollo KT266A-Chipsatz verfügt wie sein Vorgänger über den V-Link Bus für eine direkte Verbindung zwischen North- und Southbridge. Die Speicherbandbreite beträgt maximal 1600 oder 2100 MByte pro Sekunde. Die CPU kann mit 200 oder 266 Megahertz angesprochen werden. Durch die V-Link Architektur wird die Bandbreite zwischen North- und Southbridge auf 266 MByte pro Sekunde verdoppelt. Zusätzlich sind folgende Funktionen im Chipsatz enthalten:

  • AGP4x,
  • ATA-100,
  • sechs USB-Ports
  • LPC-Bus
  • integrierte 10/100MBit/s Ethernet
  • Home PNA Funktionalität
  • AC-97 Audio- und MC-97 Modemfähigkeit

Die Auslieferung hat Epox für die Kalenderwoche 43 geplant, so dass nach der Systems das neue Modell im Handel verfügbar sein wird.

Themenseiten: Hardware, Messe, Systems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Epox mit Athlon XP-Board

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *