Dell präsentiert High-Performance-PC für 2999 Mark

Desktop-System Dimension 8200 kommt mit einer 1,5 GHz-CPU von Intel

Der PC-Hersteller Dell (Börse Frankfurt: DLC) hat sich mit dem Desktop-System Dimension 8200 ganz auf Multimedia-, 3D- und Business-Power eingestellt. In der Konfiguration „Professional“ besteht der Rechner aus einem Intel (Börse Frankfurt: INL) Pentium 4-Prozessor mit 1,5 GHz-Takt, 128 MByte SDRAM und einer 60 GByte großen Festplatte.

Für die Grafik sorgt eine Nvidia Geforce2 GTS. Weitere Aussattungsmerkmale des 2999 Mark teuren Systems sind ein DVD- sowie ein CD-RW-Laufwerk, zu dem der Hersteller jedoch keine näheren Angaben macht. Für den passenden Klang sollen eine Soundblaster Live-Platine sowie passende Lautsprecher sorgen. Der Hersteller hat zwei USB-Ports sowie einen Kopfhöreranschluss direkt an der Frontseite des Gehäuses gelegt.

Im Lieferumfang des Software-Packets befindet sich Microsofts (Börse Frankfurt: MSF) Windows Millennium und Workssuite 2001 mit Word 2000. Auf Wunsch kann der Kunde das System mit einem Pentium 4 mit bis zu zwei GHz aufrüsten. Auch High-Performance-Grafikkarten sowie Festplatten mit maximal 100 GByte kann der Anwender sich einbauen lassen.

Kontakt:
Dell, Tel.: 06103/9710 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Dell präsentiert High-Performance-PC für 2999 Mark

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Oktober 2001 um 18:11 von Jens

    High-Performance?
    Das ist mir neu, dass ein P4 1,5GHz mit lächerlichen 128MB S D – R A M ein High-Performance-PC ist.

    Naja sollte wahrscheinlich Dell-Werbung werden. Aber meiner Meinung nach ist das wohl mehr eine Lachnummer.

  • Am 10. Oktober 2001 um 0:56 von H.J.Graf

    Was soll das?
    Ist wohl ein Werbegag für ALDI-Kunden.

    384MB RDRAM, P4 2,0 MHz, 64 MB GeForce 3 kommt mir einem High-Performance-PC schon näher.

  • Am 10. Oktober 2001 um 10:57 von VL

    Dell Dimension 8200
    Ich weiss nicht, wo Sie Ihre Informationen her haben. Schauen Sie doch einfach mal auf die Dell Internet Seite. Dort erhalten Sie den Dimension 8200 mit 1,6 GH, mit 128 MB RDRAM und nicht SDRAM, zuzüglich Gratisdrucker für nur 2.899 angeboten.

  • Am 10. Oktober 2001 um 21:21 von Reinhard B.

    Highend PC hahahahah
    Wenn das Highend ist dann kann Michael Dell der Größenwahnsinnge nur seine eigen Brieftasche meinen wenn man diese lahme Krücke eines PCs käuft.

    So eine Kiste hat am Markt absolut nichts verloren.

    So ein Schwachsinn und das will der weltbeste Computerverkäufer sein.

    Lest mal den Kommentar zum P4 auf http://www.waibel.de ( die sind wirklich kompetent)

    .PS.: Siemens Fujitsu machen Gewinn und wie schauts bei Dell aus????

    Sind die Putoptionen schon bezahlt???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *