Norddeutschland präsentiert sich

Auf dem Gemeinschaftsstand Nummer 341 in der Halle A3 sind insgesamt 19 Aussteller vertreten

Die Systems in München gilt als die IT-Messe des Süddeutschen Raumes mit Anziehungskraft bis in die südlichen und östlichen Nachbarstaaten. Auf der diesjährigen Systems 2001 (15. bis 19. Oktober) präsentieren sich aber auch ganz gezielt Firmen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen. Auf dem norddeutschen Gemeinschaftsstand Nummer 341 in der Halle A3 sind insgesamt 19 Aussteller aus Wirtschaft und Wissenschaft vertreten.

Auf mehr als 220 Quadratmetern werden Exponate vom Kernbereiche Information, Technologie, Telecommunikation & Netzwerke über Software, Internet Solutions und Services bis hin zu IT-Security und E-Learning. Besonderes Highlight: Design-Studenten der Muthesius Hochschule zeigen einen intelligenten persönlichen Assistenten namens „buddy b“.

Der Gemeinschaftsstand ‚Technologie aus Norddeutschland‘ will gerade durch die Beteiligung junger Hightech-Unternehmen und wissenschaftlicher Einrichtungen den hohen technologischen Stand in den beteiligten Ländern aufzeigen. Für die Planung und Durchführung des Gemeinschaftsstandes zeichnet die TTZ SH Technologie-Transfer-Zentrale Schleswig-Holstein verantwortlich.

Kontakt:
TTZ SH Technologie-Transfer-Zentrale Schleswig-Holstein, Tel.: 0431/5196230 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Messe, Systems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Norddeutschland präsentiert sich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *