Iiyama will 23-Zoll LCD-TV zeigen

Geräte kommen direkt aus Japan / Hersteller will 42 Zoll Plasma-Bildschirm vorstellen

Der Monitorhersteller Iiyama hat sich kurzfristig entschlossen, auf der Systems 2001 in München (15. bis 19. Oktober) auszustellen.

Der Hersteller will im Händler-Fachbereich (Halle C2, Stand 118) erstmals einen 23-Zoll LCD-TV sowie einen 42 Zoll Plasma-Bildschirm vorstellen. Beide Geräte kommen kurzfristig direkt aus Japan. Wie das Unternehmen meldet, „ist es deshalb noch nicht völlig sicher, ob sie rechtzeitig zu Messebeginn eintreffen werden“.

In jedem Fall will der Hersteller jedoch einen 17 Zoll CRT-Monitor mit 96 kHz in neuem Design, einen 22 Zoll CRT-Gerät für professionelle DTP- und CAD-Anwender, hochauflösenden 21,3 Zoll-TFT, einen Super Slim 18 Zoll-TFT sowie einen 15 Zoll TN Wide Angle TFT im neuen Color Design vorstellen.

Kontakt: Iiyama, Tel.: 0800-1003435

Themenseiten: Hardware, Messe, Systems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Iiyama will 23-Zoll LCD-TV zeigen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *