Worldcom zeigt breites Portfolio

Private IP, Web Conferencing, DSL und Managed Hosting

Auf der diesjährigen Systems in München (15. bis 19. Oktober) will Worldcom eine Reihe neuer Dienste vorstellen. Neu im Produktportfolio sind neue Private IP- und Web Conferencing-Produkte, ein SDSL-Zugang sowie ein erweitertes Angebot an Managed Hosting-Diensten.

Die „Private IP“-Kampagne soll globale Unternehmen mit flexiblen IP-Netzwerken versorgen. Dazu hat der Konzern nach eigenen Angaben eine Verbindung zwischen ATM- und Frame Relay-Netzen sowie neuen IP VPN-Netzen geschaffen.

Gemeinsam mit seinen Partnern Polyspan und Taskarena will Worldcom die als Folge des 11. September stark nachgefragten Video Conferencing-Lösungen präsentieren. Besucher des Messestandes in Halle B6, Stände 341 und 542, sollen sich persönlich von der Bild- und Tonqualität überzeugen können, die auch bei geringen Bandbreiten bestechen sollen.

Worldcom sieht sowohl kleine und mittlere Unternehmen als auch Großkonzerne als Zielgruppe seines SDSL-Angebotes. Der frei skalierbare Zugang könne an die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens angepasst werden.

Eine Kooperation mit Sun (Börse Frankfurt: SSY) habe zudem das Angebot an Hosting- und Collocation-Diensten deutlich erweitert. Auch im Bereich des Managed Web Hosting will Worldcom mit umfassendem Dienstleistungsangebot auf der Messe präsent sein.

Kontakt:
Worldcom, Tel.: 01803/118811 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Messe, Systems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Worldcom zeigt breites Portfolio

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *