AMD kündigt Duron mit 1,1GHz an

Chip unterscheidet sich kaum von der gerade vorgestellten 1 GHz-Version / Erste Rechner sollen im vierten Quartal auf den Markt kommen

Der Chiphersteller AMD (Börse Frankfurt: AMD) macht dem Duron Dampf. Der Hersteller hat die Low-Cost-CPU jetzt mit einer Taktung von 1,1 GHz vorgestellt. Der unter dem Codenamen Morgan produzierte Prozessor ist für den Mainstream-Markt bestimmt und unterstützt bereits wie in der 1 GHz-Version die 3DNow-Befehle SSE sowie Data-Prefetch. Unverändert blieb auch der L1-Cache mit 128 KByte und der Second Level Speicher mit einer Größe von 64 KByte.

Wie auch die 1 GHz-Variante bietet die 1,1 GHz-Version einen größeren TLB (Translation Lookaside Buffer). Erste Rechner mit dem Duron 1,1 GHz sollen noch im vierten Quartal in den Handel kommen. Der im 0,18 Mikron-Verfahren hergestellte Chip wird im texanischen Werk Fab 25 hergestellt und kostet bei Abnahme von 1000 Stück 103 Dollar.

Nicht so rosig sieht es dennoch für die Mitarbeiter aus. Letzte Woche erst hatte AMD die Entlassung von 2300 Mitarbeitern bis zum Ende des zweiten Quartals 2002 gemeldet (ZDNet berichtete). Diese Zahl entspricht etwa 15 Prozent der gesamten Belegschaft. Betroffen sind 1000 Mitarbeiter der Firmen Fab 14 und Fab 15 in Austin, Texas sowie 1300 Personen im malaysischen Penang.

AMD gibt der schlechten Marktsituation die Schuld an der Entlassungs-Welle. „Wir haben in diesen beiden Werken ausschließlich Halbleiter für andere Hersteller gefertigt, also keine eigenen Prozessoren produziert“, erklärte der AMD-Sprecher Jens Drews gegenüber ZDNet.

Außerdem wurde Mitte September vorab der Name des neuen mit 1,5 GHz getakteten Athlon Desktop-Chips mit dem Codenamen Palomino bekannt, der noch in diesem Monat vorgestellt werden soll. So soll der Prozessor nicht nur ein verbessertes Design für eine geringere Leistungsaufnahme verpasst bekommen, sondern auch gleich einen neuen Namen: Athlon XP.

ZDNet hat den eben erst erschienenen AMD Duron mit einer Taktfrequenz von 1 Gigahertz getestet. Der Chip basiert auf dem neuen Athlon-Kern Palomino, der auch bei den Server-Prozessoren Athlon MP und dem Notebook-Chip Athlon 4 Mobile zum Einsatz kommt.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/ 450530 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD kündigt Duron mit 1,1GHz an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *