Samsung präsentiert 576 MBit RDRAM

Speichermodule mit über ein GByte denkbar / 2003 soll der Markt für RDRAM-Chips 2,5 Milliarden Dollar betragen

Samsung hat einen 576 MBit RDRAM-Speicherchip vorgestellt. Der Halbleiter wurde im 0,12 Mikronverfahren hergestellt und ist mit 1066 MHz getaktet. Durch diese Entwicklung sollen sich zukünftig RDRAM-Module mit Kapazitäten von über einem GByte fertigen lassen.

Der neue Chip beruht laut Herstellerangaben auf der gleichen Architektur wie die bereits vorgestellten 128 und 256 MBit-Chips. Glaubt man dem Hersteller, so soll die Produktion sehr kosteneffektiv sein. Als Starttermin für die Massenproduktion der neuen RDRAM-Halbleiter gab Samsung das zweite Quartal 2002 an.

Die meisten Speicherchips dieser Art verkauft nach eigenen Angaben Samsung. Der Hersteller besaß im ersten Halbjahr 2001 am Weltmarkt einen Anteil von 60 Prozent. Glaubt man den Prognosen des Unternehmens, so wird 2003 der Markt für RDRAM-Chips 2,5 Milliarden Dollar betragen.

Kontakt: Samsung, Tel.: 01805/121213 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung präsentiert 576 MBit RDRAM

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *