Wieso entlässt Talkline seinen Chef?

"Ein Geschäftsführer kann sein eigenes Unternehmen nicht kaufen"

Gestern entließ Talkline seinen bisherigen Vorsitzenden der Geschäftsführung, Klaus Rasmussen, mit sofortiger Wirkung. Auch Frank Schubert, Geschäftsführer Finanzen, verließ das Unternehmen (ZDNet berichtete). Anders als in ähnlichen Fällen war der Aufsichtsrat nach eigenem Bekunden jedoch mit der Arbeit seines Geschäftsführers und Finanzchefs zufrieden.

Die Talkline-Mutter Tele Danmark hatte bereits im Juni dieses Jahres mitgeteilt, dass man den Verkauf der deutschen Tochter begrüßen würde. Eine Übernahme durch Mobilcom (Börse Frankfurt: MOB) platzte aber vor wenigen Wochen (ZDNet berichtete). „Ein nun möglicher Management-Buy-Out von Talkline durch Rasmussen wäre eine dritte Option“, berichteten unternemensnahe Quellen ZDNet.

„Wenn Rasmussen weiterhin als Geschäftsführer aufgetreten wäre, hätte er im Falle eines Kaufs des Unternehmens durch das Management gleichzeitig als Anbieter und Interessent agiert. Dies ist natürlich nicht möglich“, so die Quelle weiter. Man könne nun also davon ausgehen, dass der ehemalige Chef auf der Suche nach Investoren für einen Kauf von Talkline geht, eventuell hat er diese aber bereits gefunden. Auch intern sei jedoch weder über einen möglichen Preis noch über die potentiellen Geldgeber eines solchen Unterfangens bekannt.

In der gestrigen Aufsichtsratsitzung wurden Henning Dyremose zum Aufsichtsratsvorsitzenden und Henning Vest zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Neuer Geschäftsführer Finanzen wurde Hans Carstensen. In einer Übergangsphase übernehmen Henning Vest, derzeit Leiter TDC Mobile International und Hans Carstensen, derzeit Leiter Finanzen, ihre neuen Aufgaben – neben ihren bisherigen Funktionen bei TDC Mobile International. Gleichzeitig wurde Mogens Soegaard Hansen, Geschäftsführer der Talkline Niederlande, heute in die Geschäftsführung von Talkline berufen.

Das Elmsholrner Unternehmen beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter in Deutschland.

Kontakt:
Talkline, Tel.: 01803/2003 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wieso entlässt Talkline seinen Chef?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *