Talkline entlässt seine Chefs fristlos

Aufsichtsratsitzung beschließt komplette Wachablösung / Dyremose, Vest und Carstensen heissen die neuen starken Männer

Der bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung bei Talkline, Klaus Rasmussen, verlässt Talkline mit sofortiger Wirkung. Das Unternehmen erklärte, er wolle „die Möglichkeit eines Management-Buy-Out von Talkline prüfen“. Auch Frank Schubert, Geschäftsführer Finanzen, verlässt Talkline. Die neue Leitung will nach eigenem Bekunden eine „gründliche Neubewertung“ vornehmen.

In der heutigen Aufsichtsratsitzung wurden Henning Dyremose zum Aufsichtsratsvorsitzenden und Henning Vest zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Neuer Geschäftsführer Finanzen wurde Hans Carstensen. In einer Übergangsphase übernehmen Henning Vest, derzeit Leiter TDC Mobile International und Hans Carstensen, derzeit Leiter Finanzen, ihre neuen Aufgaben – neben ihren bisherigen Funktionen bei TDC Mobile International. Gleichzeitig wurde Mogens Soegaard Hansen, Geschäftsführer der Talkline Niederlande, heute in die Geschäftsführung von Talkline berufen.

Das Elmsholrner Unternehmen beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter in Deutschland. Die Talkline-Mutter Tele Danmark hatte bereits im Juni dieses Jahres angekündigt, das Engagement in Deutschland zu überprüfen. Dabei wurde ein Verkauf der hundertprozentigen Tochterfirma Talkline nicht ausgeschlossen. Eine Übernahme durch Mobilcom (Börse Frankfurt: MOB) platzte aber vor wenigen Wochen (ZDNet berichtete).

Kontakt:
Talkline, Tel.: 01803/2003 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Talkline entlässt seine Chefs fristlos

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *