Painter 7 ab sofort erhältlich

Corel vermarktet Grafik-Software für den professionellen Einsatz jetzt unter der Procreate-Linie

Ab sofort ist die Version sieben der Grafik-Software Painter erhältlich. Das Programm gibt es sowohl für den Mac als auch für die Windows-Welt.

Die Vollversion kostet für alle Plattformen 899 Mark. Registrierte Benutzer von älteren Versionen von Fractal Design Painter 4 und 5 oder Metacreations Painter 5.5 und 6 oder Corel Painter 6 können ein Upgrade für 499 Mark erwerben. Die Toolsammlung ist für Mac OS 8.6 und höher sowie für windows 98, 2000, NT und Me erhältlich. Painter ist das erste Produkt, das unter der Marke Procreate vermarktet wird.

Neu in Painter 7 sind die Aquarell-Funktionen, die flexibler und besser steuerbar sein sollen als bei den Vorgänger-Versionen, eine Tintenebene, die laut Hersteller die Viskosität eines dickflüssigen, klebrigen Mediums wie Tinte oder Farbe imitiert, sowie die neue Paletten-Hilfsmittel und Regler, von denen Windows-Anwender profitieren sollen.

Procreate ist eine neue Software-Linie von Corel (Börse Frankfurt: CLC), die sich vor allem an Grafik-Profis wendet.

Kontakt:
E-Mail: ask@procreate.com

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Painter 7 ab sofort erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *