Pixelnet will Kooperation mit Kodak

Partner wollen eine gemeinsame Service-Systemplattform für digitales Fotografieren entwickeln

Pixelnet (Börse Frankfurt: PXN) und dessen Tochterfirma Photo Porst haben heute erklärt, die beiden Firmen strebten eine weitreichende und ausgedehnte Zusammenarbeit mit der in Stuttgart ansässigen Kodak GmbH an. Davon betroffen seien sowohl die Bereiche der analogen und digitalen Fotografie sowie Foto-Services in Deutschland und Westeuropa.

Der Plan sieht vor, dass die jeweiligen Partner ihr Fachwissen einbringen, um einen Markt für Services rund um die digitale Fotografie zu entwickeln. Das soll durch die Einführung einer einheitlichen Systemplattform geschehen.

Darüber hinaus ist vorgesehen, in den Photo Porst-Läden über das traditionelle Geschäft hinaus besagte Services für Analog- und Digitalfotografie anzubieten. Pixelnet erklärte in einer Ad-Hoc-Mitteilung, die Verhandlungen seien soweit fortgeschritten, dass man auf die Unterzeichnung der entsprechenden Verträge im November hoffe.

Kontakt:
Pixelnet, Tel.: 08546/97090 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pixelnet will Kooperation mit Kodak

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *