Tiscali engagiert sich in Österreich

Auf Unternehmenskunden spezialisierten ISP Planetone für zwei Millionen Euro übernommen

Tiscali (Börse Frankfurt: TIQ) hat gestern Abend die Übernahme des auf Unternehmenskunden spezialisierten oberösterreichischen Internet Service Providers Planetone bekannt gegeben. Die Kosten hierfür gibt das Unternehmen mit zwei Millionen Euro an.

Planetone verzeichnete mit seinen Produkten wie Stand-, Miet-, Wählleitungen, ADSL und Intranet in den vergangenen zwölf Monaten einen Umsatz von etwa 1,6 Millionen Euro. Dabei entsprach der Nettogewinn nach Angaben von Tiscali etwa 200.000 Euro. Planetone soll nun an den internationalen Backbone von Tiscali angeschlossen werden.

Der Chef der B2B-Abteilung bei Tiscali, Carl Mühlner, erklärte, worauf es Tiscali bei einer möglichen Expansion derzeit ankommt: „Es freut uns, ein profitables, gesundes und wachsendes Unternehmen vorgefunden zu haben.“

Kontakt:
Tiscalinet Deutschland, Tel.: 040 /808040 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tiscali engagiert sich in Österreich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *