US-Messe Internet World verlegt

Show vom Oktober auf den Dezember verschoben

Die Terroranschläge in den USA haben eine weitere Terminänderung bewirkt: Die Messe Internet World 2001, die ursprünglich vom 1. bis 5. Oktober im Jacob Javits Center in Manhattan stattfinden sollte, ist verlegt worden. Als neuen Termin nannten die Veranstalter 10. bis 13. Dezember.

In einer Stellungnahme erklärte der Chef der organisierenden Firma Penton Media, Thomas Kemp: „Indem wir die Messe verlegen, wollen wir alle nur möglichen Anstrengungen unternehmen, die heldenhaften Freiwilligen zu unterstützen, die das Javits Center jetzt als Operationsbasis benutzen.“

Die Internet World wird nunmehr gleichzeitig mit der Messe Streaming Media stattfinden. Industrieführer nennen diese Terminüberschneidung eine frühe Chance auszuloten, wie sich die IT-Industrie nach den Terroristen-Angriffen weiter entwickeln wird.

ZDNet hat alle Meldungen zu den Terror-Attacken und ihren Folgen für die IT-Branche in einem News-Report zusammengefasst.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu US-Messe Internet World verlegt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *