Systems 2001: IBM setzt auf E-Business

Thinkpad mit Hardware-seitiger Verschlüsselung des E-Mail- und Internet-Traffics wird präsentiert

IBM (Börse Frankfurt: IBM) legt bei seinem Messeauftritt während der Systems 2001 (15. bis 19. Oktober) einen Schwerpunkt auf das Thema E-Business: Gezeigt werden in der Halle B3, Stand 259-458 unter anderem E-Infrastruktur-Lösungen, Analyse-Tools für Mittelständler und Thinkpads mit integriertem Security-Chips.

Die Abteilung Global Services präsentiert das Thema E-Business Hosting. Dabei soll die Implementierung von Tivoli-Produkten Teil eines ASP-Szenarios sein. Im Bereich Software wird IBM den Aufbau und die Verwaltung von Data Warehouses und Data Marts zeigen. Weitere Ausstellungs-Themen sollen der Tivoli Intrusion Manager, die auf dem Websphere Voice Server beruhenden Multichannel CRM-Lösungen sowie der Websphere Translation Server sein.

Im Präsentationsbereich der Enterprise Systems Group spielt Linux eine große Rolle, so das Unternehmen. Zudem werden eine 3584-Bandbibliothek sowie die E-Server der Z-, P-, I-, und X-Serie gezeigt. Die Personal Computing Division soll neue Thinkpads vorstellen: So wird das T23 über einen Security-Chip verfügen, der Transaktionen des Laptop-Benutzers im Internet sowie die E-Mail-Kommunikation Hardware-seitig verschlüsselt. Auch neue Desktops, Monitore wie der bis zu 145 Grad vertikal schwenkbare T560 und neue Workgroup-Drucker wie der Infoprint 1000 sollen zu sehen sein. Und nicht zuletzt zeigt IBM noch Automotive-Lösungen, die gemeinsam mit CAA entwickelt wurden. Eine Live-Demonstration in einem Serienauto ist geplant.

Kontakt:
IBM, Tel.: 01803/313233 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware, Messe, Software, Systems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Systems 2001: IBM setzt auf E-Business

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *