Gerücht: Neuer Sony PDA im Web aufgetaucht

N760C im US-Online-Shop für 500 Dollar entdeckt / Deutsches Modell N770C kommt im September für 1200 Mark

Sony (Börse Frankfurt: SON1) hat den PDA noch nicht einmal angekündigt, da ist der Handheld mit der Bezeichnung PEG-N760C bereits im Internet zu finden.

So ist der Westentaschen-PC auf der Website des Online-Ladens State Street Direct zu finden. Bei dem Gerät handelt es sich laut den Angaben der Site im Wesentlichen um ein N710C. Die einzige Ausnahme: Der PDA soll mit der Version Palm-OS 4.1 anstatt 3.5 ausgeliefert werden, die 16-Bit Farbe umsetzen kann.

Der N760C wird ebenso wie der N710C für 500 Dollar ab dem 5. Oktober in den USA angeboten werden. Sind die Angaben des Online-Stores korrekt, wird der N760C mit einem acht MByte Memory Stick in den US-Läden verkauft.

Ende August hatte Sony Deutschland mit dem PEG-N770C auf der IFA 2001 sein neuen High-End-PDA angekündigt. Gezeigt wurde jedoch nur das Modell PEG-N710C. Der angekündigte N770C soll über ein 320 x 320 Pixel-Display verfügen und Farbe mit bis zu 16-Bit-Tiefe darstellen können. Der Westentaschen-PC läuft laut dem Hersteller bei Markteinführung im September wie der N760C auf dem Palm OS 4.1. Der kleine Rechner soll rund 1200 Mark kosten.

Kontakt:
Sony, Tel.: 01805/252586 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: Neuer Sony PDA im Web aufgetaucht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *