C3 kommt mit 866MHz

Via gibt Start der Massenproduktion des stromsparenden Prozessors bekannt / Preise bisher unbekannt

Via Technologies hat jetzt den Produktionsstart der 866 MHz-Version seines C3-Prozessors bekannt gegeben. Die CPU besteht, genau wie die 800 MHz-Variante, aus einem im 0,13/0,15 Mikron-Mix hergestellten Ezra-Kern. Der Prozessor verfügt ebenso wie sein Vorgänger über einen 128 KByte großen Level 1- sowie einen 64 KByte Level 2-Cache. Über Preise machte der Hersteller jedoch noch keine Angaben.

Der C3-Prozessor ist voll kompatibel zum Socket 370 und wird damit gegenwärtig mit Taktfrequenzen bis zu 866 MHz ausgeliefert. Durch die 0,13 Mikron-Fertigungstechnologie (im Falle der 800 MHz-Variante) verfügt der Chip über eine Größe von vergleichsweise geringen 52 Quadratmillimetern. Weitere Features sind ein 100 MHz- oder 133 MHz-Front Side Bus sowie MMX- und 3Dnow-Befehlssätze.

ZDNet offeriert einen TechExpert-Artikel zum Cyrix III. Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu C3 kommt mit 866MHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *