Visor Pro kommt mit 16 MByte Speicher

Handspring verdoppelt das Fassungsvermögens seines Handhelds / Ebenfalls neu in den USA: Visor Neo

Am kommenden Montag wird Handspring weltweit eine neue Version seines Visor-Handhelds auf den Markt bringen. Der „Visor Pro“ verfügt statt wie bei bisherigen Modellen über acht nun über 16 MByte Speichervolumen. Allerdings wurden schon im Vorfeld Klagen über das Monochrom-Display laut. Anwender hatten sich eigentlich auf ein farbiges Display eingestellt. Das Gerät wird ausschließlich in der Farbe „Champagner“ angeboten und kostet in den USA um die 300 Dollar.

Das Modell Pro verfügt somit über den gleichen Preis wie der vergleichsweise elegante „Visor Edge“, dessen Preis kürzlich auf 299 Dollar gesenkt wurde. Das Pro Modell hat nach Angaben von ZDNet Schweiz jedoch ein Springboard-Modul im Gehäuse eingebaut, beim Edge wird ein Adapter ans Gerät gesteckt.

Ebenfalls neu von Handspring: Der „Visor Neo“, Nachfolger des „Visor Platinum“, mit acht MByte Speicher und drei Farben (blau, rot und „smoke“). Das Gerät soll um die 200 Dollar kosten, voraussichtlich aber nicht nach Deutschland exportiert werden. Das Design stimmt bei beiden Geräten weitgehend mit den bekannten Modellen Deluxe und Platinum überein. Weiterhin im Angebot: Das Einstiegsmodell Visor mit zwei MByte Speicher und einem Preis von 129 US-Dollar.

Ende August hatte Handspring zuletzt seine Preise gesenkt. So kostet der Visor Deluxe in Deutschland jetzt statt 549 nur mehr 449 Mark. Der Platinum ist für 599 anstelle von 699 Mark zu haben. Das Modell Edge schlägt mit 849 statt 999 Mark zu Buche. Noch vor vier Monaten mussten Kunden beim Kauf eines Visor Platinum 800 Mark hinlegen.

Miguel Schneeberger von ZDNet Schweiz lieferte Informationen zu diesem Beitrag.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Visor Pro kommt mit 16 MByte Speicher

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *