Creative stellt Sound Blaster 4.1 Digital vor

Neue Karte bietet ab Ende des Monats Mehrkanal-Sound für Einsteiger

Multimediaspezialist Creative hat den Sound Blaster 4.1 Digital vorgestellt. Die PCI-Soundkarte stellt nach dem Willen des Unternehmens eine Einsteigerlösung für 3D-Sound am PC dar. Sie bietet einen wahlweise nutzbaren Digitalausgang (SPDIF) sowie 5.1-Klang (Dolby Digital und DTS).

An die Karte können bis zu vier Satellitenlautsprecher angestöpselt werden. Sie verfügt außerdem über eine Wavetable-Synthese mit 128 Stimmen, die für eine detailgetreue MIDI-Wiedergabe sorgen soll. Die Unterstützung von EAX 2.0, Microsoft Directsound und Directsound 3D gewährleiste zudem die uneingeschränkte Darstellung von Effekten in PC-Spielen, so Creative. Der auf der Karte integrierte Joystick-Port sorge für Kompatibilität zu Gamepads, Lenkrädern und anderen Peripheriegeräten.

Die Karte nutzt laut Creative eine PCI-Bus-Mastering genannte Technologie, die den Transfer der Audiodaten von der Karte an den Hostspeicher selbstständig durchführe, ohne die CPU zu beanspruchen. Zusammen mit der Hardware enthält das Paket Vollversionen der Spiele „Rage Rally“ und „Midnight GT“ sowie Applikationen zur Musikwiedergabe und -bearbeitung.

Die 4.1 Digital sei ab Ende September zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 39,90 Euro im Fachhandel erhältlich. Sie werde zunächst nur in Zentraleuropa ausgeliefert, ab Anfang November dann auch in anderen europäischen Ländern.

Kontakt:
Creative Labs, Tel.: 089/9928710 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Creative stellt Sound Blaster 4.1 Digital vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *