Maxtor bringt Festplatten mit bis zu 160 GByte

Diamond Max D540X und Diamond Max Plus D740X / Laufwerke mit Ultra ATA 133-Interface ausgestattet

Der Festplattenhersteller Maxtor (Börse Frankfurt: MXT) hat mitgeteilt, seit heute mit der Diamond Max D540X und der Diamond Max Plus D740X zwei neue Festplatten auszuliefern. Die Diamond Max Plus D740X bietet eine Speicherkapazität von 80 GByte (40 GByte pro Platter) und soll die erste Desktop-Harddisk des Herstellers mit 7200 Umdrehungen pro Minute und Fast-Drive Ultra ATA 133-Schnittstelle sein. Der Massenspeicher wird ab sofort für etwa 305 Euro im Handel angeboten.

Die Platte werde entweder mit dem üblichen kugelgelagerten oder einem flüssigkeitsgelagerten Motor geliefert. Die D740X eignet sich dem Hersteller zufolge besonders für Desktop-Videobearbeitung, Spiele und andere Multimedia-Anwendungen.

Die ATA-Festplatte Diamond Max D540X dreht sich mit 5400 Umdrehungen pro Minute und ist mit dem gleichen Interface ausgestattet. Diese Harddrive kann bis zu 160 GByte Daten speichern (ZDNet berichtete) und soll im Vergleich mit älteren Modellen zehn Prozent mehr Performance bieten. Ab Anfang Oktober wird die Diamond Max D540X zu einem Verkaufspreis von 455 Euro erhältlich sein.

Im Bundle kommt jede gekaufte Festplatte mit einer ATA Controller-Card von Promise Technology. Der Controller soll für die volle Geschwindigkeit der Ultra ATA 133-Schnittstelle sorgen und die Performance gegenüber älteren Modellen der ATA/100-Reihe um 33 Prozent steigern.

Kontakt:
Maxtor, Tel.: 089/96241919 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Maxtor bringt Festplatten mit bis zu 160 GByte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *