Kompletter PGP-Quellcode zum Download freigegeben

Verschlüsselungsprogramm von US-Regierung lange Zeit als Kriegswaffe eingestuft

Von der Website der Network Associates-Tochter PGP Security kann seit heute der komplette Quellcode des Development-Kits für das Verschlüsselungsprogramm PGP heruntergeladen werden. Die Datei ist 2,5 MByte groß und für die Betriebssysteme Mac, Unix und Windows verfügbar.

Mit diesem Schritt überlässt Network Associates (Börse Frankfurt: NAI) das weltweit am häufigsten eingesetzte Verschlüsselungsprogramm aber nicht der Open Source Gemeinde: Jeder User, der das Archiv von dem PGP-Server herunterlädt, muss sich verpflichten, das Programm nicht in eigene Produkte zu integrieren und unter anderem Namen zu vertreiben. „Alle Nutzer der Software können selbst überprüfen, wie die Verschlüsselungsalgorithmen in unserer Software programmiert und wie sicher PGP die Daten verschlüsselt sind“, sagte PGP-Security Manager Mark McArdle.

Die vor allem zur Verschlüsselung von E-Mails eingesetzte Software wurde 1991 von Phil Zimmermann vorgestellt. Aufgrund der hohen Verschlüsselung wurde das Programm von der US-Regierung lange Zeit als strategische Waffe angesehen und durfte nicht exportiert werden. Erst 1997 gelang es, den Software-Quellcode ausgedruckt und somit legal als Buch nach Kanada zu exportieren. Dort wurde der Text wieder abgetippt und später im Internet der ganzen Welt verfügbar gemacht. Inzwischen hat die US-Regierung die Export-Beschränkungen nach und nach gelockert und machte jetzt erstmals auch den Weg frei für die Verbreitung des aktuellen Quellcodes.

Anfang des Jahres hatte PGP-Entwickler Phil Zimmermann für Schlagzeilen gesorgt, als er seinen Ausstieg bei PGP bekannt gab. Zimmermann gab als Grund an, die neue NAI-Führung habe sich strikt geweigert, den Quellcode wie von ihm gewünscht offenzulegen. Bei einem Besuch in München hatte der damals neue NAI-Chef George Samenuk im Februar 2001 diese Möglichkeit noch strikt ausgeschlossen.

Das Programm PGP in kompilierter Form finden Sie im Download-Bereich von ZDNet und zwar als Windows- und Mac-Version. Rund um das Thema Sicherheit bei E-Mails diskutieren ZDNet-User im Forum Viren und Sicherheit“.

Kontakt:
Network Associates, Tel.: 089/37070 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kompletter PGP-Quellcode zum Download freigegeben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *