Ericsson zeigt GPRS-Handy mit HSCSD

T65 ist ein Dualband-Gerät / Telefon soll in drei Farben Mitte Oktober auf den Markt kommen

Der schwedische Handy-Hersteller Ericsson hat heute mit dem T65 ein GPRS-Handy mit HSCSD-Unterstützung vorgestellt. Das Besondere an diesem Gerät: Eine Taste soll den Zugang ins mobile Internet ermöglichen. Das Mobiltelefon wird Mitte Oktober in den drei Farben Dunkelblau, Hellblau und Gelb auf den Markt kommen. Ein Preis war noch nicht zu erfahren. Der Lithium-Polymer-Akku liefert laut dem Hersteller maximal 300 Stunden Standby-Zeit und eine Gesprächsdauer von elf Stunden.

Das 95 Gramm schwere Dualband-Handy verfügt laut dem Hersteller über einen WAP-Browser der Version 1.2.1. Das Display stellt bei einer Auflösung von 101 x 67 Bildpunkten bis zu sechs Zeilen in vier Graustufen dar. Das Telefon besitzt zudem einen E-Mail-Client zum Versenden und Empfangen von elektronischer Post und soll den erweiterten SMS-Dienst EMS, über den auch Bilder und Melodien übertragen werden können, beherrschen. Daten kann der mobile Begleiter laut Ericsson mit bis zu 43,2 Kilobit pro Sekunde übertragen.

Mit der Funktion „Mobile Chat“ soll der Anwender mit einem anderen Teilnehmer per SMS chatten und den Dialog abspeichern können. Voraussetzung ist jedoch, dass auch der andere Mobilfunktteilnehmer ein ähnlich ausgestattetes Gerät besitzt.

Weitere Features sind vier Spiele, Sprachanwahl, Telefonbuch mit E-Mail- und Bild-Abspeicherung, Termin- sowie Aufgabenplaner. Gleichzeitig hat der Kommunikationskonzern seine Marktprognose für die GPRS-Geräte drastisch nach unten korrigiert. So erwartet Ericsson in diesem Jahr lediglich ein Absatz von zehn Millionen Einheiten. Ursprünglich kalkulierte der Konzern mit 25 Millionen Stück.

Kontakt:
Ericsson Hotline, Tel.: 01805/5342020 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ericsson zeigt GPRS-Handy mit HSCSD

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *